Exkursionen

 

 

Für Interessenten/innen werden zur Zeit Exkursionen organisiert.

 

Geplant sind folgende Exkursionen:

 

A) Forschungs- und Erlebniszentrum Paläon in Schöningen

Die Exkursion geht zum Paläon in Schöningen und im Anschluss zur

archäologischen Ausgrabungsstätte im nahegelegenen Tagebau.

Bei dieser Ausgrabungsstätte wurden die berühmten Schöniger Speere

aus der Steinzeit gefunden. In erkenntnisreichen und spannenden Geschichten

wird die archäologische Forschung hautnah erlebbar gemacht.

 

      Zeit:   8.3.2019,  09:00-16:00

       Details:  gemeinsame Busanreise, max. 38 Teilnehmer, Kosten p.P: 40 EUR

 

B) Führung durch den DLR-Standort am Braunschweiger Flughafen.

Die Exkursion geht zum DLR-Standort Braunschweig am Braunschweiger Flughafen.Zur Begrüßung erzählt der Standortleiter Joachim Block über die international angesehene Rosetta-Mission zum Kometen 67P Churyumov-Gerasimenko. Weiterhin wirdbei einer kleinen Führung durch die DLR-Flughalle mit aktuellen Forschungsfluggeräten aktuelle Forschungsprojekte der DLR-Braunschweig vorgestellt.

Die Anreise der Exkursionsteilnehmer erfolgt selbstständig!

Eine Wegbeschreibungwird auf der Webseite bekannt gegeben.

 

 

 

            Zeit: 7.3.19, 16:00-19:00 Uhr

            Details:  eigene Anreise, max. 19 Teilnehmer, Kosten p.P.: 0 EUR

 

C) Nachtwächter-Führung durch das nächtliche Braunschweig.

Der Nachtwächter Hugo empfängt seine Gäste im urigen braunschweiger
Magniviertel. Auf einem 90-minütigen Rundgang durch dieses Fachwerkviertel
erzählt er von sich, von den Häusern, der Kirche und Braunschweigs Geschichte
zu Zeiten des Mittelalters.

 

            Zeit: 7.3.19, 19:45-21:30 Uhr

Details:  eigene Anreise, max. 24 Teilnehmer, Kosten p.P.: 15 EUR

 

 

 

Genauere Informationen dazu werden zu gegebener Zeit hier veröffentlicht.